Freitag, 24. April 2015

1. Bundeskonferenz der Europaschulen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

Einladung als pdf hier zum Download!
 
nach einer bundesweit erfolgten Bestandsaufnahme von „Schulen mit Europaprofil“ hat die Europaministerkonferenz im vergangenen Jahr beschlossen, die zuständigen Stellen in den Ländern zu ermutigen, Europabildung weiter in die Schulen zu tragen und insbesondere Schulen mit Europaprofil zu fördern.
 
Ich hatte darum im vergangenen Jahr angeboten, erstmalig eine Bundeskonferenz der Europaschulen auszurichten, um erfolgreiche Konzepte von Schulen mit Europaprofil vorzustellen sowie den Austausch von Erfahrungen und eine Vernetzung über die Ländergrenzen hinaus zu fördern.
 
Nachdem der im vergangenen November anberaumte Termin verschoben werden musste, lade ich Sie nun herzlich ein zur
1. Bundeskonferenz der Europaschulen
am Montag, den 22. Juni 2015, 10:00 Uhr – 16:00 Uhr
in die Landesvertretung Nordrhein-Westfalen, Berlin
Hiroshimastraße 12 - 16
 
Die Einladung Seite 2 von 2 richtet sich ebenfalls an schulische Akteure, Multiplikatoren und für Europaschulen verantwortliche Personen oder Einrichtungen. Ich möchte Sie daher bitten, diese Einladung entsprechend weiterzuleiten. Das Programm ist als Anlage beigefügt.
 
Es besteht die Möglichkeit, der Präsentation von Länderkonzepten oder einzelner Europaschulen als Beispiele auf dem „Markt der Möglichkeiten“. Hierzu bitte ich um Abstimmung mit Herrn Joachim Keferstein aus dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen (joachim.keferstein@msw.nrw.de).
Die Anmeldung zur Konferenz ist ab sofort möglich und sollte online erfolgen: www.europaschulen.nrw.de
 
Reise- und Übernachtungskosten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer können nicht übernommen werden.
Ich würde mich sehr freuen, zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aller Bundesländer am 22. Juni in Berlin begrüßen zu können und verbleibe
mit freundlichen Grüßen

Ihre
Dr. Angelica Schwall-Düren